Spielenachmittage in den Münchner Parks und an der Isar

Foto: Christian Hofer

Foto: Christian Hofer

Der Frühling ist da. Die Temperaturen erreichen zaghaft erste 20er-Spitzen. Die Kirschbäume sind bereits (v)erblüht und die Zeit wurde neulich ebenfalls umgestellt. Zeit, wieder regelmässig draußen etwas zu unternehmen. Für Kids gibt es ohnehin keinen besseren Spielplatz als die Natur. In München bieten sich Isarauen und Parkanlagen hervorragend an.

Das weiß auch das Münchener Sportamt. Jeden Sonntag werden Spielnachmittage in den Parkanlagen Westpark in Sendling, Ostpark in Perlach, im Schwabinger Luitpoldpark und im Riemer Park veranstaltet. Wer schon länger in München weilt kennt dies natürlich; das hat quasi schon Traditionscharakter.

Jeden Sonntag – in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr stehen Interessierten jeden Alters SpielleiterInnen zur Seite. Hoch hinaus am Kletterturm oder mittels Stelzen, Geschicklichkeit testen am Hindernisparcour oder demit dem Einrad bis hin zum klassischen Hulo-hoop-Reifen, Sommerskier oder Minihalfpipe stehen zahlreiche animierende Möglichkeiten zur Verfügung. Für Spaß und Unterhaltung ist jedenfalls reichlich Potential vorhanden.

Was: Spielenachmittage

Wann: Sonntags, jeweils 14.30 bis 18.00 Uhr

Wo: Münchner Parks und Isar zwischen Tierpark und Deutschem Museum

Lokationen auf Google Maps:
Westpark
Ostpark
Luitpoldpark
Riemer Park

Social tagging: > > > > >