Japandult – München trifft Japan

Foto: Christian Hofer

Foto: Christian Hofer

In München sind schon seit jeher Leute zusammengekommen und haben gehandelt. Davon zeugt auch die Tradition der Auer Dult, ein traditioneller Jahrmarkt, der dreimal jährlich auf dem Mariahilfplatz im Münchner Stadtviertel Au stattfindet – und dies schon seit dem Jahre 1310 laut Wikipediaeintrag. Die Dult kennt nahezu jedes Kind – aber es gibt da noch etwas anderes.

Etwas, das erst im Enstehen begriffen ist. Dort drüben, am anderen Ufer, im Glockenbachviertel. Etwas das München mit Japan verbinden möchte: die Japandult.

Diese findet am 1.12. bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr statt. In der Glockenbachwerkstatt (““Herz statt Kommerz“), Blumenstr. 7 von 12 bis 18 Uhr.

Künstler und Kreative aus Bayern und Japan laden ein zu einem bunten Markt mit Handmade-Design – Mode – Kunst – Kultur – Kreativ-Workshops – Musik – kulinarischen Köstlichkeiten.
Die Highlights unserer WINTER-JAPANDULT: Shiatsu-Massage von ShenDo und Musik von Clay Hips
so der Veranstaltungstext.

Wir vom Münchner Stadtleben-Blog können uns am meisten für Jikatabis begeistern, die traditionellen Zehenschuhe. Auf der JAPANDULT wird eine bunte Auswahl dieser witzigen Schuhe und Socken gezeigt aber auch dekorative Schals und Taschen für Groß und Klein aus Japan oder von Münchner Kreativen sind zu sehen und zu kaufen.

Natürlich darf auch das Thema Papier nicht fehlen: gleich drei junge Künstler präsentieren ihr Angebot. Stellvertretend seien die Papierpuppen ans Herz gelegt. Aber auch eine Vintage Papeterie ist vertreten.

Auch die japanische Mode kommt zu ihren Ehren – vom traditionellen Kimono bis zum schrillen Gothic-Lolita-Style wird einiges präsentiert. Vermischt mit müchnerischem Filz. Also der Stoff, nicht die politische Klüngelei.

Die Japandult bietet selbstredend einiges mehr als diese Zeilen beschreiben; an Alltagsgegenständen, an Kinderkleidung, an Porzellan und und und – einfach vorbeischauen! Es lohnt sich!

Was: Japandult

Wo: Glockenbachwerkstatt, Blumenstr. 7, 80331 München

Wann: 1.10. von 12 bis 18 Uhr

Lokation auf Google Maps: Glockenbachwerkstatt

Social tagging: > > >

Hinterlasse eine Antwort