“Dan Le Sac Vs Scroobius Pip”

Foto: Vanja Rascanin

Foto: Vanja Rascanin

Mit großer Vorfreude ging es letzte Woche in die Kranhalle, um „Dan le Sac Vs Scoobius Pip“ anzusehen und zu hören. Das letze Mal hab ich die Jungs 2010 live erlebt und wurde schon damals positiv überrascht und war schwer begeistert. Ist halt nicht so der herkömmliche HipHop, der von dem „Pip“ so eindrucksvoll runter gepredigt wird. Der Genremix, verstärkt durch das Sampling von „Le Sac“, ist einfach und schlicht und spiegelt wortgewaltig das Essex-Lifefeeling wider. Das alles mit kräftiger Stimme von Pip und virtuosen Turntables des Dan´s. Von Anbeginn an ist Stimmung angesagt, in der gut gefüllten Münchner Kranhalle.Getourt wird 2014 mit dem dritten Album „Repent Replenish Repeat“, das im Oktober 2013 erschien. Der HipHop des Duos ist unverwechselbar, lässig und nachdenklich bis kritisch.

David Meads alias Scroobius Pip und sein Partner Dan Le Sac (Dan Stephens) waren in vier Städten auf Deutschland-Tour und ziehen nun bis Anfang Mai durch UK. Hier nochmals die empfehlenswerte Single: „Gold Teeth“: http://www.youtube.com/watch?v=C0ERFJgN9c4

Für gute Einstimmung sorgte „Misanthrop“, der quasi als Alleinunterhalter, sehr beherzt , sympathisch und dynamisch die Zuhörer in den Saal lockte. Dass das Leben kein Ponyhof ist, konnten die Anwesenden nur mit grosser Zustimmung und kräftigem Applaus bejahen. Hier auch mal zum reinklicken: http://www.youtube.com/watch?v=m-K8AKTETvo

Social tagging: > > > > >

“Dan Le Sac vs Scroobius Pip” predigt in der Kranhalle

Foto: JoLi Studio

Foto: JoLi Studio

Am 26. Februar 2014 kommt der „Rapper“ mit dem klassischen Bart und der Baseballmütze in die Münchner- Kranhalle. David Meads alias Scroobious Pip und sein Partner Dan Le Sac (Dan Stephens) arbeiten seit mehr als sieben Jahren gemeinsam an dem Projekt „Dan Le Sac vs Scroobius Pip“. Ihre Anti-Hype-Hymne „The Beatles were just a band“ machte das Duo über Nacht weltweit bekannt.

Das erste und bislang einzige Mal sah und hörte ich die Jungs (damals noch zu Dritt), im Stuttgarter „Universum“, auch nicht wissend was mich erwartet. Es ging irgendwie um HipHop, Rap, Elektro und eigentlich alles gut. Und es war mehr als das, denn die Beats, die Pip quasi gewaltvoll in die Menge predigt, verwandeln die urbane Tanzlocation in eine Art „Elektro-Kathedrale“.

Die beiden sind nun mit dem Album „Repent Replenish Repeat“ zurück. Ihre bislang eindrucksvollste Arbeit, auf dem „Dan Le Sac vs Scroobius Pip“ (Dubstep-Producer Flux Pavilion ist beteiligt), mit verschachtelten Beats, Streichern und übereinander geschichteten Reverb-Effekten arbeiten. Vorab erschienen die Singles „Stunner“ und das exzellente Anti-Konsum-Statement „Gold Teeth“.

Wann: Mittwoch, 26. Februar 2014

Wo: München-Kranhalle, Hansastraße 39, 81373 München

Was: Video zu „Stunner“: http://vimeo.com/73852494

…und zu „Gold Teeth“: http://vimeo.com/75857858

 

Mehr Infos unter http://www.danlesac.co.uk und http://www.facebook.com/lesacvspip?fref=ts&rf=142749675748793

 

Ticketmaster, http://www.ticketmaster.de, Tel. 0 18 06 – 9 99 00 00  (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)  oder Tel. 030 – 84 10 89 09

Social tagging: >